Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

13.01.2019 – 12:24

Bundespolizeiinspektion Bremen

BPOL-HB: 22-Jähriger verhaftet: Reden ist Silber, aber Schweigen wäre Gold gewesen ...

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen 12.01.2019 / 10:40 Uhr

Bundespolizisten haben einen aggressiven Zecher im Bremer Hauptbahnhof verhaftet. Zuvor hatte der 22-jährige Bremer die 49-jährige Mitarbeiterin einer Bahnhofsgaststätte beleidigt. Anstatt das Lokal einfach zu verlassen, legte er sich mit dem Personal an.

Als Bundespolizisten eintrafen, beleidigte der mit 1,55 Promille alkoholisierte Deutsche auch die Beamten. Sein umfangreiches Repertoire von Schimpfwörtern ließ auf eine schlechte Kinderstube schließen. Zudem gab er einen falschen Namen an, worauf eine Ordnungswidrigkeitenanzeige folgte. Bevor er mittels seiner Fingerabdrücke identifiziert werden musste, verriet ein Zechkumpan seinen richtigen Namen: So kam heraus, dass ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bremen im Zusammenhang mit Betrug gegen ihn vorlag.

Den haftbefreienden Betrag von rund 800 Euro zahlte der 22-Jährige nicht und wurde - nun endlich zugänglicher - zum Antritt einer Freiheitsstrafe von 49 Tagen in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem erhielt er eine weitere Strafanzeige wegen Beleidigung

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bremen