Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

26.12.2018 – 12:59

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Per Haftbefehl gesuchter Mann im Hauptbahnhof festgenommen-

Hamburg (ots)

Am 26.12.2018 gegen 06.50 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.46) in einem Schnellrestaurant (MC) im Hamburger Hauptbahnhof fest.

Zuvor beschimpfte der Mann grundlos in aggressiver Form Mitarbeiter des Schnellrestaurants. Angeforderte Bundespolizisten überprüften anschließend die Personalien des Aggressors; Ergebnis: Ausschreibung zur Festnahme.

Seit Anfang November 2018 wurde der Mann mit einem U-Haftbefehl gesucht. Der polnische Staatsangehörige ist dringend verdächtig zehn Straftaten (8x Diebstahl, 1x gefährliche Körperverletzung, 1x Leistungserschleichung) begangen zu haben.

Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen im Polizeirevier wurde der Mann der U-Haftanstalt zugeführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung