Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

25.05.2019 – 18:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: 25. Mai 2019 - Demonstrationsgeschehen in Dortmund - Abschlussmeldung der Bundespolizei

Dortmund (ots)

Bundespolizei bilanziert ruhigen Einsatzverlauf anlässlich mehrerer Versammlungen in Dortmund am heutigen Tage (25. Mai).

Anlässlich einer Vielzahl von Demonstrationen in Dortmund, war die Bundespolizei seit den frühen Morgenstunden an mehreren Ruhrgebietsbahnhöfen im Einsatz. Dabei überwachten die Einsatzkräfte die An- und Abreise der Veranstaltungsteilnehmer. "Priorität hatte für uns, ein Aufeinandertreffen der Veranstaltungsteilnehmer unterschiedlicher Lager zu verhindern und einen reibungslosen Verkehrsfluss auf dem Bahngebiet zu gewährleisten. Dieses ist uns durch ein konsequentes Auftreten gelungen", so Sven Srol, Polizeiführer der Bundespolizei.

Insgesamt nutzten insgesamt ca. 470 Personen die Bahn für die An- und Abreise zum/vom Veranstaltungsort Dortmund friedlich. Es kam bislang zu keinen Zwischenfällen.

Mit Stand 18.30 Uhr bilanziert die Bundespolizei einen störungsfreien Einsatzverlauf.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Achim Berkenkötter

Telefon: 0231 562247 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell