Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Wetter - bisher vier Einsätze am Wochenende

Wetter (Ruhr) (ots) - Der Löschzug Alt-Wetter, die Löschgruppe Grundschöttel und die Tagesalarmierung wurden am Freitag, 28.09.18 um 14:41 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Ruhrtal-Center alarmiert. Nach ausgiebiger Erkundung durch den Einsatzleiter und mehreren Trupps konnte ein ausgelöster Rauchmelder im Anlieferungsbereich vorgefunden werden. Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden, sodass alle ausgerückten Kräfte den Einsatz nach einer guten Stunde beenden konnten.

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter am Samstag um 17:31 Uhr am Harkortsee. Spaziergänger hatten hier einen offensichtlich verletzten Schwan in Höhe des Kanuclubs entdeckt. Bei Eintreffen der ehrenamtlichen Kräfte hatte sich das Tier allerdings schon, nach Rücksprache mit Spaziergängern, verflüchtigt. Damit hatte sich der Einsatz nach guten zwanzig Minuten erledigt.

Die Löschgruppe Esborn wurde anschließend um 18:49 Uhr in das Waldgebiet am Frauenheim alarmiert. Hier war eine Person gestürzt und der anwesende Rettungsdienst benötigte Unterstützung beim Transport der Person zum Fahrzeug. Nachdem dieses durchgeführt wurde, konnten die Kräfte nach einer guten Stunde den Heimweg antreten.

Der Löschzug II (Volmarstein / Grundschöttel) wurde Samstagabend um 20:13 Uhr zu einem Brandmeldealarm in ein Wohnheim in der Hartmannstraße in Volmarstein alarmiert. Hier hatte ein Rauchmelder im 4. Obergeschoss ausgelöst. Durch den vorgegangen Trupp konnte allerdings keine Auslösegrund festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde an den Brandschutzbeauftragten übergeben und alle Einsatzkräfte konnten den Einsatz nach guten 20 Minuten abbrechen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173/5132151
E-Mail: webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Das könnte Sie auch interessieren: