Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

31.05.2018 – 10:06

Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Überörtliche Hilfe in Wuppertal

Schwelm (ots)

Gestern morgen forderte die Feuerwehr Wuppertal überörtliche Hilfe aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis an, um Einsätze in Folge der starken Regenfälle vom Dienstag abzuarbeiten und die örtlichen Einsatzkräfte zu entlasten.

Hierzu entsendete der Ennepe-Ruhr-Kreis Einheiten aus den einzelnen Kommunen, die vom Kreis koordiniert wurden. An dieser überörtlichen Hilfe beteiligte sich die Feuerwehr Schwelm mit 8 ehrenamtlichen Einsatzkräften und einem Löschgruppenfahrzeug. Die Schwelmer Kräfte unter der Leitung von Brandoberinspektor Stefan Rohde machten sich gemeinsam mit den anderen Kräften aus dem Kreis um kurz nach 11:00 Uhr auf den Weg nach Wuppertal. Dort wurden mehrere Einsätze abgearbeitet, zu großen Teilen mussten vollgelaufene Aufzugschächte und Keller leergepumpt werden.

Der Einsatz war um kurz nach 18:00 Uhr beendet, nachdem die Einheiten zurück an ihren Heimatstandorten waren.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Schwelm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung