Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

18.01.2019 – 13:06

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Vier Glatteisunfälle innerhalb kurzer Zeit - ein 26-jähriger Pkw-Fahrer war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hatte an seinem Pkw Sommerreifen angebracht

Wilhelmshaven (ots)

Am Donnerstagabend ereigneten sich in kürzester Zeit vier 
glättebedingte Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen leichte 
Verletzungen erlitten.	 

+++ Sande +++ 

Am Donnerstag, gegen 22:10 Uhr, geriet eine 61-jährige Pkw-Fahrerin 
in Sande auf der Landesstraße 815, Oldenburger Damm, in Fahrtrichtung
Zetel, von der Fahrbahn nach rechts ab und rutschte in die Berme. 
Unfallursächlich waren eine spiegelglatte Fahrbahn und eine 
dementsprechend nicht angepasste Geschwindigkeit.
Am Pkw entstand geringer Sachschaden. Die 61-jährige blieb 
unverletzt.

+++ Jever +++	
			
Am Donnerstag, gegen 21:40 Uhr, geriet eine 46-jährige mit ihrem Pkw 
in Jever, auf der Kreisstraße 94, aus Richtung Jever kommend in 
Fahrtrichtung Siebetshaus ins Schleudern. Der Pkw drehte sich, 
prallte auf der anderen Straßenseite gegen einen Baum und rutschte in
einen angrenzenden Graben. Unfallursächlich waren eine spiegelglatte 
Fahrbahn und eine dementsprechend nicht angepasste Geschwindigkeit.
Dabei verletzte sich die 46-jährige leicht, woraufhin sie vorsorglich
in ein Krankenhaus gebracht wurde.
Der Pkw wurde von einem Abschlepper aus dem Graben gezogen.
Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

+++ Schortens +++			

Am Donnerstag, gegen 21:35 Uhr, befuhr ein 22-jähriger mit seinem Pkw
die Bundesautobahn 29 in Richtung Norden und beabsichtigte am 
Wilhelmshavener Kreuz in Richtung Roffhausen auszufahren. In einer 
langgezogenen Rechtskurve geriet er aufgrund nicht angepasster 
Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und prallte 
in die Leitplanke. Am Pkw entstand geringer Sachschaden. Der 
22-jährige blieb unverletzt. 

+++ Sande +++				

Am Donnerstag, gegen 22:10 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer mit
seiner 19-jährigen Beifahrerin die Bundesstraße 436 in Höhe 
Altgödenserhörn in Richtung Sande. Infolge der vorherrschenden 
Straßenglätte, nicht angepasster Geschwindigkeit und aufgezogenen 
Sommerreifen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von 
der Fahrbahn nach rechts ab. Dabei wurde die Beifahrerin leicht 
verletzt. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Während der Kontrolle stellten die eingesetzten Beamten fest, dass 
die amtlichen Kennzeichen nicht zum Fahrzeug passten und als 
entwendet gespeichert waren, der Fahrer darüber hinaus auch keinen 
Führerschein hatte.

Da auch kein Eigentumsnachweis über das Fahrzeug erbracht werden 
konnte, wurde dieses sichergestellt.

Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.


 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland