Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

13.01.2019 – 11:38

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemitteilung der Polizei Wilhelmshaven vom 11.-13.01.2019

Wilhelmshaven (ots)

Verkehrsunfall zwischen ausparkenden Pkw und Fußgänger

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Voslapp am 
Donnerstagnachmittag, gg. 15:45 Uhr, übersah eine 79-jährige 
Fahrzeugführerin beim Zurücksetzen aus der Parkbucht den hinter ihr 
stehenden 26-jährigen Fußgänger.
Dieser wurde nur leicht verletzt, wurde aber vorsorglich mit einem 
Rettungswagen dem Klinikum zugeführt.


Pkw-Brände

Insgesamt drei Pkw gerieten auf dem Gelände einer Kfz.-Werkstatt in 
der Möwenstraße in Fedderwardergroden, am Freitagabend gegen 22:45 
Uhr, in Brand. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Die 
Brandermittlungen wurden aufgenommen.
Zur Schadenshöhe kann derzeit keine Angaben gemacht werden, da es 
sich zwar bei den betroffenen Pkw um Typen hochpreisiger Marken 
handelt, die aber alle zwischen 12-15 Jahre alt sind.
Etwaige Zeugen mögen sich bitte mit der Polizei in Wilhelmshaven 
unter Tel. 9420 melden.


Sachbeschädigungen an Garagentoren

Im Tatzeitraum von Freitag auf Samstag wurden in der Posener Straße 
die Schlösser von insgesamt 12 Garagentoren mit einer silikonartigen 
Masse verklebt.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

In der Nogatstraße wurde ein Pkw am Samstagmorgen kontrolliert. Dabei
stellte sich heraus, dass der 28 Jahre alte Fahrer nicht im Besitz 
einer Fahrerlaubnis war.
Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis 
eingeleitet.


Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag, gegen 00:40 Uhr, wird bei einer Verkehrskontrolle in der 
Kurt-Schumacher-Straße festgestellt, dass ein 18-jähriger 
Fahrzeugführer zum einen unter dem Einfluss von Drogen stand und zum 
anderen nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist.
Bei dem Beschuldigten konnte zudem entsprechende Drogen 
sichergestellt werden. 
Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell