Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Streit eskalierte im Wangerland derart, dass die Polizei gegen einen 28-Jährigen mehrere Verfahren einleitete

Wilhelmshaven (ots) - hohenkirchen. In der Nacht zum Sonntag, 07.10.2018, kam es in Hohenkirchen zwischen einem 28-Jährigen und seiner 23-jährigen Freundin zu einem Streit, der so eskalierte, dass die 23-Jährige verletzt wurde. Im Anschluss beschädigte der Mann zunächst seinen eigenen Pkw und später ein weiteres Fahrzeug, sowie eine Wohnungstür.

Im Rahmen der polizeilichen Aufnahme stellte sich heraus, dass der Mann seinen Pkw unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken im öffentlichen Verkehrsraum geführt und der 28-Jährige mit 1,77 Promille die absolute Fahruntüchtigkeit erreicht hatte.

Die Beamten leiteten gegen den 28-Jährigen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: