Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

20.08.2018 – 15:52

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall zwischen Radfahrern - 12-Jähriger verletzt, Pärchen entfernt sich vom Unfallort

Wilhelmshaven (ots)

wilhelmshaven. Am Sonntagmittag, 19.08.2018, kam es in der Werdumer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde.

Ein 12-Jähriger war mit seinem Fahrrad gegen 13.35 Uhr unterwegs und hielt an der Kreuzung Neuender Busch / Werdumer Straße an. Er stieg vom Fahrrad ab, um an dieser Stelle die Werdumer Straße in Richtung Osten zu überqueren.

Nach bisherigem Sachstand kam eine Radfahrerin von hinten aus nördlicher Richtung und sei dem Jungen dann in seine linke Körperhälfte gefahren. Durch den Zusammenstoß wurde der Junge verletzt.

Die Frau, die auch in Begleitung einer männlichen Person gewesen sein soll, fragte noch kurz nach, fuhr dann jedoch trotzdem zusammen mit ihrem Begleiter vom Unfallort weg, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Die Frau, die ein schwarzes Hollandrad bei sich führte, soll ca. 165 cm groß und zwischen 50-55 Jahre alt gewesen sein. Außerdem soll sie graue lockige kurze Haare gehabt und ein T-Shirt Kleid mit Blumenmuster getragen haben. Der männliche Begleiter von ihr soll etwa 180 cm groß und etwa 55 Jahre alt gewesen sein, außerdem ein rotes Poloshirt getragen haben.

Die Polizei sucht die beiden unbekannten Radfahrer bzw. Zeugen, die ergänzende Angaben zum Unfall machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04421/942-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell