Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

14.12.2018 – 08:44

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Besondere Bescherung nach Weihnachtsfeier++Älterer Herr kann wohlbehalten gefunden werden++

Oldenburg (ots)

Am Abend des gestrigen Donnerstag meldeten besorgte Angehörige einen älteren Bewohner aus der Stadtgemeinde Westerstede als vermisst. Der ältere Herr hatte vermutlich gegen 15.00 Uhr seine Wohnung verlassen und war nicht wie gewohnt vor Einbruch der Dunkelheit zurückgekehrt. Da er aufgrund einer Erkrankung bisweilen orientierungslos ist und die Außentemperaturen um den Gefrierpunkt lagen, machten sich die Angehörigen große Sorgen. Eigene Bemühungen, den älteren Herrn zu finden, blieben erfolglos, so dass gegen Abend die Polizei Westerstede informiert wurde. Unverzüglich startete diese eine Absuche mit mehreren Streifenwagen und auch ein Polizeihubschrauber war bereits gestartet, um die Suche zu unterstützen. Inzwischen wurde bekannt, dass der ältere Herr gegen 17.00 Uhr im Bereich Ollenharde gesehen worden war, woraufhin sich die Suche auch auf diesen Bereich erstreckte. Gegen 20.30 Uhr dann eine "besondere Form einer vorweihnachtlichen Bescherung": Zwei Kollegen des Polizeikommissariates Westerstede waren auf der Rückfahrt von einer Weihnachtsfeier und hatten kurz zuvor Kenntnis von der Suche erhalten. Auf dem Weg nach Hause entdeckten sie dann im Bereich Ocholt einen älteren Herrn auf dem Radweg, der bei eisiger Kälte sein Fahrrad durch die Dunkelheit schob. Sofort wendeten sie ihren Pkw und kümmerten sich um den älteren Herrn. Dieser zeigte sich sehr überrascht und zugleich sichtlich erfreut über den adventlichen Klönschnack auf dem Fahrradweg. Er erklärte den Beamten, dass er seit dem Nachmittag bereits einige Kilometer geradelt war und jetzt aufgrund der Dunkelheit lieber zu Fuß seinen Heimweg antreten wollte. Der weitere Fußmarsch blieb ihm jedoch erspart, da inzwischen weitere Kollegen der Polizei Westerstede mit dem Streifenwagen vor Ort waren, um den "aktiven Rentner" sicher nach Hause zu fahren.

Frohe Weihnachten

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland