Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 13.10.2018

Delmenhorst (ots) - Delmenhorst: Trunkenheitsfahrt

Am 12.10.18, um 15.47 Uhr, befuhr eine 57-jährige PKW-Fahrerin (aus Hessisch Oldendorf) die Arthur-Fitger-Straße in Delmenhorst. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Frau unter Alkoholeinfluss steht. Ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,95 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Delmenhorst: betrunkener PKW-Fahrer kommt von der Fahrbahn ab, beschädigt 3 geparkte PKW und flüchtet vom Unfallort. Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Am 12.10.18, um 21.50 Uhr, befuhr ein alkoholisierter 25-jähriger PKW-Fahrer (aus Delmenhorst) mit seinem PKW die Nutzhorner Straße in Delmenhorst in Richtung stadtauswärts. Aufgrund der Alkoholisierung kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte 3 am Fahrbahnrand parkende PKW. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Er meldete sich ca. 2 Stunden später bei der Polizei. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,94 Promille. Weiterhin ist der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Gesamtschaden an den 4 PKW wird auf 8.000 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: