Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

22.01.2015 – 15:17

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Wohnhausbrand von überhitztem Kaminofen ausgelöst? + Wohnhauseinbruch in Beverstedt

Cuxhaven (ots)

Wohnhausbrand von überhitztem Kaminofen ausgelöst?

Geestland. Am heutigen Donnerstag (22. Januar 2015) wurde die Feuerwehr gegen 11:35 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der Straße Büttel in Sievern gerufen. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an (Stand: 15:10 Uhr). Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei ist das Feuer mit großer Wahrscheinlichkeit im Bereich eines Kaminofens im Wohnzimmer ausgebrochen. Die Schadenhöhe ist noch unklar. Verletzt wurde nach Kenntnis der Beamten niemand, denn die Bewohner waren im Moment des Brandausbruchs außer Haus.

++++++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Beverstedt

Am Mittwochvormittag (21. Januar 2015), im Zeitraum zwischen 11 und 11:15 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Königsberger Straße ein und entwendeten vorgefundenen Schmuck. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell