Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Chlorgasunfall mit leichtverletzten Personen in einem Schwimmbad in Cuxhaven-Sahlenburg

Cuxhaven (ots) - 2. Pressemeldung der PI Cuxhaven vom 11.08.2014

Chlorgasunfall mit leichtverletzten Personen in einem Schwimmbad

Cuxhaven-Sahlenburg. Am heutigen Montag gegen 11.40 Uhr ereignete sich ein Chlorgasunfall im Schwimmbadbereich eines Apartmenthauses an der Sahlenburger Straße. Es wurden 4 Kinder und 1 Erwachsener verletzt. Sie erlitten leichtere Reizungen der Atemwege.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist es nach dem Reinigen des Schwimmbades vermutlich zu einer Fehlfunktion der Beimischanlage gekommen. Durch die entstandene ungewöhnlich hohe Chlorkonzentration im Wasser erlitten die betroffenen Personen Hustenanfälle. Es wurden Schadstoffmessungen durchgeführt und der betroffene Bereich durch die Berufsfeuerwehr Cuxhaven abgesperrt und gelüftet. Das Schwimmbad bleibt zunächst auf Anordnung der Berufsfeuerwehr Cuxhaven geschlossen, da die Konzentration des im Wasser gelösten Chlores eine Nutzung nicht zulässt. Die bei dem Geschehen betroffenen Personen wurden in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Kriminalhauptkommissar Uwe Sandrock
Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: