Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 06.07.2013

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrecher erfolglos Nordholz (ost) In der Nacht zu Freitag drangen Diebe gewaltsam in die Räume einer Gaststätte in der Kirchstraße in Nordholz ein. Obwohl die Täter das Objekt durchsuchten, mussten sie ohne Beute wieder abziehen. Es entstand geringer Sachschaden.

Lagercontainer aufgebrochen Otterndorf (ost) Ebenfalls in der Nacht zu Freitag brachen Unbekannte einen Lagercontainer in der Deichstraße in Otterndorf auf. Hieraus stahlen die Täter mehrere Kisten Bier und alkoholfreie Getränke. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Radfahrerin schwer verletzt Otterndorf (ost) Am Freitag, gegen 13:05 Uhr, setzte die 28-jährige Fahrerin eines Opel Corsa rückwärts aus einer Hofeinfahrt in der Fasanenstraße in Otterndorf. Hierbei übersah sie eine 61-jährige Radlerin, die in diesem Moment die Einfahrt passierte. Durch den Sturz zog sich die 61-jährige schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Mehrere Schlägereien am Samstagmorgen Cuxhaven (ost) Sowohl in Duhnen als auch in der Innenstadt kam es in den Morgenstunden des Samstag zu Schlägereien zwischen Besuchern einer Kneipe und einer Diskothek. In Duhnen gerieten gegen 04.00 Uhr ein 26-jähriger und 24-jähriger Mann in Streit. Es kam zu nächst zu Provokationen, dann flogen die Fäuste. Der 24-jährige wurde von der Faust seines Kontrahenten im Gesicht getroffen und ging zu Boden. Durch den Aufprall am Boden erlitt er eine Platzwunde. Beide Männer standen unter Alkoholeinfluss. Gegen 04.25 kam es zu Handgreiflichkeiten auf dem Kämmererplatz. Dort trafen ein 21-jähriger und ein 37-jähriger Mann aufeinander. Der jüngere schlug zu und traf den 37-jährigen ebenfalls im Gesicht. Jedoch musste auch der 21-jährige einen Schlag ins Gesicht einstecken. Auch diese beiden Männer standen unter Alkoholeinfluss. Nennenswerte Verletzungen blieben jedoch aus. Gegen 07:10h kam es vor einer Diskothek in der Bahnhofstraße zu einer Schlägerei unter vier Männern, die nur durch den Einsatz der Polizei unterbunden werden konnte. Die Beamten musste Pfefferspray einsetzen, um die Prügelnden voneinander trennen zu können. Eine Person musste vorübergehend in Gewahrsam genommen werden. In diesem Fall kamen die Opfer mit Platzwunden und Prellungen davon. In allen Fällen waren nichtigste Gründe Anlass für die körperlichen Auseinandersetzungen.

Betrunkene Randalierer gestellt Cuxhaven (ost) Zwei betrunkene Männer wurden von der Polizei noch am Tatort in der Hamphry-Davy-Straße gestellt, nach dem sie das Reklameschild einer dortigen Discothek beschädigt hatten. Dazu stiegen sie zunächst auf das Dach der Disco und stießen dann mit den Füßen einzelne Buchstaben der Reklame herunter. Von einem Zeugen alarmiert konnten die mutmaßlichen Täter in unmittelbarer Nähe zur Disco gestellt werden. Dabei handelte es sich um zwei jungen Männer im Alter von 19 Jahren. Beide Männer standen erheblich unter Alkoholeinwirkung.

Ehrliche Finder machen Mitmenschen glücklich Cuxhaven (ost) Gleich zweimal durfte die Polizei Cuxhaven verzweifelten Bürgern eine gute Nachricht überbringen. Ein 64-jähriger Cuxhavener war heilfroh, als er sein Portmonnee mit über 120 Euro Bargeld und jeder Menge persönlicher Dokumente und Ausweise zurückerhielt. Noch deutlicher war jedoch die Erleichterung einer türkischen Touristin abzuspüren, die ihren Koffer mit persönlicher Bekleidung, Mitbringseln und der Reisekasse von 3200 Euro wieder in Empfang nehmen durfte. Aber nicht nur die Verlierer sondern auch die Finder durften sich freuen, sie erhielten Finderlohn.

Unfallfahrer flüchten Cadenberge. Am Montag, zwischen 09:15 h und 10:15 h, stieß ein Unbekannter Fahrer vermutlich beim Ausparken in der Bergstraße, auf dem dortigen Parkplatz eines Einkaufsmarktes, gegen den ordnungsgemäß geparkten Ford Fiesta in dunkelblau eines 78jährigen aus Balje. An dem geschädigten PKW entstand an der hinteren Stoßstange ein Schaden von ca. 1500.- Euro. Hinweise zum Unfallhergang oder Unfallverursacher werden durch die Polizeistation Cadenberge unter der Telefonnummer 04777/808480 oder dem Polizeikommissariat Hemmoor unter der Telefonnummer 04771/6070 entgegengenommen.

Bülkau(ost) Am Freitag, gegen 18.40 Uh, kam es in Bülkau Sprenge zu einem Unfall, bei dem eine Mähmaschine beschädigt wurde. Der 20-jährige Mähmaschinen-Fahrer aus Cadenberge befuhr mit seiner Arbeitsmaschine Krone Big M die L144/Sprenge aus Richtung Kehdingbruch kommend in Richtung Bülkau. Auf dem geraden Teilstück zwischen Sprenge und Kehdingbruch kam ihm nach seinen Angaben ein schwarzer Golf entgegen, der auf seine Fahrspur geriet. Der 20-jährige musste daraufhin ausweichen, überfuhr einen Leitpfahl und berührte einen Baum, was zu erheblichen Beschädigungen an seiner Arbeitsmaschine führte. Der Gesamtschaden wird auf ca. 6600.- Euro geschätzt. Der schwarze Golf entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zum Unfallhergang oder zum flüchtigen Fahrzeug werden jederzeit durch das Polizeikommissariat Hemmoor unter der Telefonnummer 04771/6070 entgegengenommen.

Schuppen brennt Jade (ost) Im Eschenweg in Jade brannte am Samstag um Mitternacht aus unbekannter Ursache ein Geräteschuppen aus. Die Feuerwehr wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt. Das Feuer entzündete sich im Bereich des dort gelagerten Brennholzes. Ermittlungen wurden eingeleitet. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 EUR geschätzt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen gesucht Nordenham (ost) In der Friedrich-Ebert-Straße in Nordenham wurde am vergangenen Freitag,zwischen 06:30 und 16:00 Uhr, ein geparkter VW Golf angefahren. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro zu kümmern. Die Polizei bittet, sachdienliche Hinweise an die Dienstelle in Nordenham zu melden.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: