Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Toter aus der Oste ist identifiziert + Trunkenheitsfahrt, Unfälle und Einbrüche

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Toter aus der Oste ist identifiziert

Osten (Samtgemeinde Hemmoor). Vergangene Woche bargen Wassersportler und Feuerwehrkräfte einen zunächst unbekannten Leichnam aus der Oste (wie berichteten). Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen 83-jährigen Mann aus der Samtgemeinde Börde Lamstedt, der seit Ende Februar dieses Jahres vermisst wurde. Am vergangenen Wochenende wurde der Verstorbene gerichtsmedizinisch untersucht. Demnach ist von Tod durch Ertrinken auszugehen. Hinweise auf Fremdverschulden ergaben sich nach Polizeiauskunft nicht.

+++++++++++++++++

Lkw in Seitenraum abgedrängt - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag (11.04.13) gegen 14 Uhr ereignete sich auf der L 120, zwischen Bad Bederkesa und Drangstedt ein Verkehrsunfall. Ein polnischer Lkw-Fahrer gab an, dass er von Bad Bederkesa in Richtung Drangstedt fuhr. Ca. 400 Meter nach dem Ortsausgang Bad Bederkesa soll ihm ein anderer Lkw mit angehängtem Tieflader, auf dem ein Radlader stand, auf seiner Fahrspur entgegen gekommen sein. Der polnische Lkw musste nach rechts ausweichen. Hier geriet er in den unbefestigten Seitenraum und versackte im Seitenraum. Anzumerken ist, dass der polnische Lkw anderen Verkehrsteilnehmern zuvor wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen sein soll. Weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Bederkesa 04745/782980 in Verbindung zu setzen. Verletzt wurde nach Polizeikenntnis niemand.

+++++++++++++++++

Trunkenheitsfahrt mit Unfallflucht

Elsfleth (LK Wesermarsch). Am Sonntag (14.04.13), um 5:30 Uhr, meldete ein aufmerksamer Taxifahrer einen offensichtlich verunfallten Pkw an der Wattkenstraße in Richtung Neuenfelde. Bei der Unfallaufnahme ergab sich, dass keine Insassen mehr vor Ort waren. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass 19-jährige Fahrerin aus Ganderkesee nach einer Feier in Elsfleth eine Begleitperson nach Hause bringen wollte. Aufgrund vorherigen Alkoholkonsums geriet sie mit ihrem Wagen nach links auf die Berme, rutschte weg und fuhr sich letztendlich fest. Der Heranwachsenden wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem leiteten die Beamten ein Strafverfahren hinsichtlich Unfallflucht und Trunkenheitsfahrt ein. Ein erster Test am Alkomaten ergab einen Wert von über 1,5 Promille.

+++++++++++++++++

Einbruch in Einfamilienhaus

Nordenham. Am Sonntag kam es im Zeitraum zwischen 9:30 Uhr und 15 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Sielstraße. Bislang unbekannte Täter haben sich durch eine Terrassentür Zutritt verschafft und mehrere Schränke durchsucht. Entwendet haben sie Schmuck in bislang unbekannter Schadenhöhe. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

+++++++++++++++++

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Cadenberge. Eine 19-jährige Frau aus Rhaden (NRW) befuhr mit ihrem VW Touran am Sonntag gegen 18 Uhr in Cadenberge die B 73 in Richtung Cuxhaven und wollte nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei übersah sie allerdings einen 29-jährigen Mann aus Heeslingen mit dessen Daimler, der ihr entgegenkam. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Mann aus Heeslingen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 45.000 Euro beziffert.

+++++++++++++++++

Diebstahl einer Werbetafel in Spaden

Am Freitag, zwischen 22 und 23 Uhr, entwendeten Unbekannte eine Alu-Werbetafel vor einem Imbiss im Gewerbegebiet Spaden.

+++++++++++++++++

Versuchter Einbruch in Imbisswagen in Spaden

In der Nacht zu Sonntag versuchten Unbekannte, in einen Imbisswagen im Gewerbegebiet Spaden einzudringen.

+++++++++++++++++

Diebstahl eines Fahrzeuganhängers in Stotel

In der Nacht zu Sonntag drangen noch unbekannte Täter gewaltsam auf ein Betriebsgrundstück in der Schulstraße ein und entwendeten einen Fahrzeuganhänger der Marke Koch, ca. 250 x 125 cm, mit blauer Plane im Wert von ca. 1.600 Euro.

+++++++++++++++++

Diebstahl eines Zierbrunnens in Lanhausen

In der Nacht zu Freitag entwendeten Unbekannte einen Zierbrunnen von einem Parzellengrundstück an der Straße "Alte Ziegelei".

+++++++++++++++++

Dieselkraftstoff entwendet, während Fahrer schläft

Dreiste Diebe zapften aus einem in der Bahnhofstraße in der Nacht zu Samstag abgestellten Lkw c a. 350 l Dieselkraftstoff ab. Der Fahrer schlief zur Tatzeit in seinem Lkw und bemerkte nichts vom Diebstahl.

+++++++++++++++++

Einbruch in Lagerhalle in Donnern

In der Nacht zu Samstag drangen unbekannte Täter in eine Lagerhalle in der Dorfstraße ein und entwendeten aus den untergestellten Fahrzeugen diverse Elektrowerkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro.

+++++++++++++++++

Einbruch in Bürogebäude in Düring

Am Freitag, zwischen 18:20 und 21:15 Uhr, drangen noch unbekannte Täter in ein Büro in der Lunestedter Straße ein und versuchten erfolglos, einen Tresor zu entwenden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++++

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Nordholz. Am Sonntagvormittag hat vermutlich jemand versucht, in ein Wohnhaus im Scharnstedter Weg einzubrechen. Das rückwärtige Fenster hielt den Aufbruchsversuchen jedoch stand, so dass der oder die Täter nicht in das Haus gelangten. Der entstandene Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: