Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

20.05.2010 – 14:17

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Dieb schleicht sich unbemerkt in Gaststätte + Geldbörde aus Wohnzimmer gestohlen + Kasse geplündert + Polizei ermittelt gegen angebliche Schwimmschule

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Dieb schleicht sich unbemerkt in Gaststätte

Langen Neuenwalde. Montagnachmittag kam es im Zeitraum zwischen 14:30 Uhr und 15.30 Uhr in einer Gaststätte in der Krempeler Straße zu einem sogenannten Einschleichdiebstahl. Ein bislang unbekannter Täter nutzte die kurze Abwesenheit des Gastwirtes aus und betrat unbemerkt durch den hinteren Saaleingang die Gaststätte. Der Täter entkam mit vorgefundenem Bargeld. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen im genannten Tatzeitraum geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Langen, unter Tel. 04743 / 9280, zu melden.

++++++++++++++++

Unbekannte plündern Kasse

Cadenberge. Noch unbekannte Täter betraten am Mittwochnachmittag zwischen 15 Uhr und 15:30 Uhr den Schankbereich im Keller eines Gastrobetriebes Am Markt. Während Wartungsarbeiten entnahmen sie dort unbemerkt eine Registrierkasse und Tabakwaren. Die Kasse wurde geöffnet im Sanitärbereich zurückgelassen. Eine genaue Schadenhöhe ist hier noch nicht bekannt.

+++++++++++++++++

Dieb schleicht sich in Wohnhaus

Wanna. Im Zeitraum zwischen Mittwochabend, 21:30 Uhr, und Donnerstagfrüh, 6 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter in ein Wohnhaus In de Schanz ein und entwendete aus dem Wohnzimmer eine auf dem Tisch stehende Spardose sowie eine dort liegende Geldbörse. Die Haustür war nach ersten Erkenntnissen nicht verschlossen. Der entstandene Schaden beträgt etwa 250 Euro.

++++++++++++++++++

Schwimmunterricht fand trotz Bezahlung nicht statt / Polizei ermittelt

Cuxhaven. Im Zeitraum zwischen November 2009 und Mai 2010 war über verschiedene Zeitungsannoncen für Schwimmkurse der Schwimmschule "AquaCux" geworben worden. Zahlreiche Eltern hatten ihre Kinder angemeldet und den Kursbeitrag entrichtet. Die Kurse fanden dann jedoch nicht wie vereinbart statt, das Geld war weg. So entschieden sich bereits einige Eltern zur Anzeigenerstattung bei der Polizei, die wegen Betruges ermittelt. Weitere Geschädigte mögen sich bitte ebenfalls bei der Polizei in Cuxhaven unter Tel.: 04721 / 5730 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell