Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

23.01.2010 – 16:58

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung für den Bereich der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch in der Zeit vom 22.01.-23.01.2010, 16.00 Uhr

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

--Cadenberge-/ Versuchter Einbruchsdiebstahl in Garage--

    In der Nacht zum Freitag versuchten bisher unbekannte Täter das Garagentor auf dem Friedhofsgelände zu öffnen. Der Schließmechanismus konnte aber nicht überwunden werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.

    --Hemmoor-/Pkw-Aufbrüche in Hemmoor--

    In der Nacht zum Samstag schlugen bisher unbekannte Täter die Scheiben von drei am Bahnhof geparkten Pkw ein und durchwühlten die Innenräume. Die Schadenshöhe wird auf ca. 800 Euro beziffert.

    --Stadland - Kleinensiel/Verkehrsstörungen/Vollsperrung--

    Einige Verkehrsstörungen verursachte am Freitag, dem 22.01.2010, ein 44-jähriger LKW-Fahrer aus Bremerhaven. Er war gegen 13:00 Uhr mit seinem Sattelzug aus derzeit ungeklärter Ursache auf der B 437 bei der Zufahrt zum Wesertunnel auf die rechtsseitige Berme geraten. Der Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu bringen, misslang und der Sattelzug kippte dann in den Straßengraben. Dieser Unfall verlief eigentlich ganz glimpflich. Die Bergung gestaltete sich jedoch recht schwierig und zog sich bis in die frühen Abendstunden hin. Für den überwiegenden Teil des Nachmittags musste eine Fahrspur der Zufahrt zum Wesertunnel für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Abends musste dann aber die Zufahrt zum Wesertunnel in Fahrtrichtung Stotel für mehr als eine Stunde komplett gesperrt werden. Diese Vollsperrung führte zu weitreichenden Verkehrsbehinderungen. Bei diesem Unfall kamen keine Personen zu Schaden. Die Höhe der Sachschäden dürfte sich auf schätzungsweise 20.000 Euro belaufen. Für einige andere Verkehrsteilnehmer wird dieser Vorfall auch noch ein Nachspiel haben, da sie angesichts der Vollsperrung der Zufahrt zum Wesertunnel auf der belebten Kraftfahrstraße (B 212) kurzerhand gewendet haben -  Sie können nun einem Bußgeld von 200 Euro plus Verwaltungsgebühren, 4 Punkten und einem Monat Fahrverbot entgegensehen. (Hinweis : Die B 212 ist von Hoffe bis Golzwarden als Kraftfahrstraße ausgewiesen.)

    --Butjadingen - Burhave/Verkehrsunfall--

    Einen Schaden in Höhe von schätzungsweise 10.500 Euro ist das Resultat  eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen, dem 22.01.2010, gegen 10:45 Uhr auf der Burhaver Straße in Burhave. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der 18-jährige Fahrer eines PKW Panda aus Burhave mit nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden PKW einer 70-jährigen aus Nordenham zusammen. An beiden PKW entstanden erhebliche Sachschäden.

    --Brake/Beutezug--

    Die abendliche Abwesenheit der Eigentümer nutzten dreiste Einbrecher am Freitag für einen Beutezug durch ein Einfamilienhaus an der Breslauer Straße im Braker Ortsteil Boitwarden. Dabei fielen ihnen neben einigen Kleingegenständen auch mehrere Uhren, Fernsehgeräte und Notebooks sowie Bargeld in die Hände. Wer am Tattag nach 20 Uhr in der Umgebung der Breslauer Straße Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake, Telefon 04401-9350, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
PHK Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell