Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

13.01.2010 – 16:52

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nachtragspressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 13. Januar 2010 +++ Pkw auf Grund von Straßenglätte in Graben geschleudert mit eintretendem Wasser - Großes Glück für die Fahrzeugführerin +++

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Nachtragspressemitteilung

    Pkw auf Grund von Straßenglätte in Graben geschleudert mit eintretendem Wasser - Großes Glück für die Fahrzeugführerin

    Ihlienworth. Großes Glück hatte eine 54-jährige Fahrzeugführerin aus Stinstedt am Mittwoch, dem 13. Januar 2010, gegen 14.00 Uhr, in der Gemeinde Siedenteil. Nach dem Durchfahren einer Kurve in der Straße "Siedenteil", kam die Stinstedterin mit ihrem Pkw Toyota auf Grund von Straßenglätte ins Schleudern und geriet dabei in einen breiten, wasserführenden Graben. Das Fahrzeug versank langsam im Wasser. Die Fahrzeugführerin konnte selbstständig über ihr Handy Hilfe alarmieren. Bei Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr saß die Fahrzeugführerin noch in ihrem Pkw. Nur das Heck des Fahrzeuges ragte noch aus dem Wasser. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ihlienworth schlugen sofort die Heckscheibe ein und konnten danach die bereits unterkühlte Fahrerin aus dem Fahrzeug ziehen. Bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungswagen wurde sie im Feuerwehrfahrzeug mit Decken gewärmt. Wegen des Verdachtes auf Unterkühlung wurde sie anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, ca. 2.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Einsatz- und Streifendienst am Sitz der PI
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung