Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

23.04.2009 – 17:10

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Interessanter Zukunftstag für Mädchen und Jungen bei der Polizeiinspektion Cuxhaven
Wesermarsch (Bildmaterial als Download)

  • Bild-Infos
  • Download

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Interessanter Zukunftstag für Mädchen und Jungen  bei der Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch

    Polizeiberuf interessiert Jungen und Mädchen

    Cuxhaven/Wesermarsch. Jugendliche aus dem Landkreis Cuxhaven und der Wesermarsch packten die Gelegenheit beim Schopf und erkundeten die Möglichkeiten des Polizeiberufes hautnah.

    Insgesamt rund 80 Mädchen und Jungen sahen Polizisten aus ihrer Region bei ihrer interessanten und vielschichtigen Arbeit über die Schulter.

    Polizeioberrat Holger Kliem begrüßte in Cuxhaven rund 40 Schülerinnen und Schüler aus der Region (Cuxhaven, Altenwalde, Otterndorf, Nordholz, Langen und Hemmoor).

    Auch bei den Polizeikommissariaten in Brake, Langen, Nordenham, Schiffdorf und Hemmoor gestalteten Polizeibeamte den interessierten Besucherinnen und Besuchern ereignisreiche Stunden.

    Die Jungen und Mädchen erhielten einen sehr lebendigen und abwechslungsreichen Einblick in den Berufsalltag.

    Es wurden Geschwindigkeitsmessungen demonstriert, bei denen die Jugendlichen selbst einen Blick durch das Lasermessgerät werfen konnten. Fingerabdrücke wurden im Erkennungsdienst genommen, Spuren gesichert.

    In Cuxhaven erklärten zwei Beamtinnen einen Rollenprüfstand zur Kontrolle der Höchstgeschwindigkeit von Motorrollern. Die Polizeiarbeit wurde interessant erklärt und der Berufseinstieg erläutert.

    In Cuxhaven und Nordenham wurde den Jugendlichen auch eine tolle Vorführung von  Diensthundeführern der Polizeidirektion Oldenburg, die aus Verden und Wilhelmshaven anreisten, geboten.

    Ein Polizeibeamter zog sich in Cuxhaven einen sogenannten "Beißanzug" an und zeigte schauspielerisches Können. Der Beamte spielte einen flüchtenden Einbrecher, den die Diensthunde Garry und Lissie schnappten. Das Schnappen der Hunde war echt, doch wegen des Spezialanzugs schmerzfrei. Die Jugendlichen schauten der Vorführung gebannt zu und applaudierten.

    Spürhund Lissie fand zuvor versteckte Gegenstände der Kinder schnell auf einer Wiese auf. Handy, Portmonee und andere Sachen waren schnell erschnüffelt.

    Der 12-jährige Jonas und der gleichaltrige Steven probierten den schweren Beißanzug an. Natürlich wurden nicht die Hunde auf die Jungs "losgelassen", sondern die anderen Schülerinnen und Schüler. Einige Freiwillige probierten für einen kurzen Moment die Handschellen aus.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig, einen spannenden Vormittag bei "ihrer Polizei" verbracht zu haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven