Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 13.Dezember 2008

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - "Radfahrer überfallen"

    Cadenberge,    Am Donnerstagabend gegen 23.30Uhr kam es vor einer Massagepraxis in der "Langenstraße" zu einem Überfall auf einen jugendlichen Radfahrer. Zwei, dem Opfer nicht bekannte Täter, stoppten den Radfahrer unter einem Vorwand, schubsten ihn vom Rad und nahmen u.a. die schwarze Geldbörse weg. Zur Beute gehörten neben den Personalpapieren des Opfers auch EC-Karten sowie schwarze Handschuhe und eine braune Mütze mit einem Bärenenblem. Ein sich auf der "Langenstraße" nährendes  Fahrzeug veranlaßte die Täter, vom Opfer abzulassen und sich schnell zu Fuß vom Tatort in nicht näher bekannte Richtung zu entfernen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Hemmoor Zeugen, die zu diesem Überfall Hinweise geben können, sich unter der Telefon-Nr.: 04771/6070 ( Polizei Hemmoor ) zu melden.

    CUXHAVEN

    " Rennreifen entwendet "

    Unbekannte Täter entwendeten von einem frei zugänglichen Firmengelände in Cuxhaven. Meyerstraße, in der Zeit vom 05. Dezember bis 12. Dezember, mehrere Rennreifen (12 Slicks und 4 Regenreifen ) für eine Honda und 4 Räder mit Stahlfelgen für einen VW- LT. Der Sachschaden beträgt ca. 5000.- Euro.

    "Einbruch in Gaststätte und Bäckereifachgeschäft"

    Unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln von Tür und Fenster in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in eine Gaststätte in Cuxhaven , Bahnhofstraße und in ein Bäckereifachgeschäft in der Brahmsstraße ein und verursachten bereits hierbei einen Schaden von ca. 3000.- Euro.   Was die Täter entwendet haben , steht noch nicht abschließend fest.

    " alkoholisierte PKW.-Führerin"

    Am Samstag, 13. Dezember, um 02.00 Uhr , wurde in Cuxhaven, Humphry-Davy-Straße , eine  18jährige Frau  aus dem Landkreis Cuxhaven von der Polizei kontrolliert. Sie war mit ihrem Pkw unterwegs, obwohl sie unter Alkoholeinwirkung stand.  Der Führerschein der jungen Dame wurde sichergestellt , eine Blutprobe wurde entnommen.

    Debstedt

    "Unfall auf der Autobahn durch alkoholisierten Pkw-Führer "

    In der Nacht von 12. zum 13. Dezember geriet ein Ford Focus auf der A 27, Höhe Anschlussstelle Uthlede (Richtungsfahrbahn Bremen) , nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Ausfahrtsschild. Hierbei entstand ein Sachschaden von insgesamt16500.- Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem 44jährigen Fahrer aus Ritterhude Alkoholgeruch fest. Ein Alco-Test ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Nach erfolgter Blutprobenentnahme wurde der Führerschein des Pkw-Führers einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Peter Osterland
Telefon: 04721/573-112
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: