Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Pol.-Inspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 23.11.08

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Nordenham: Alkoholisiert in den Straßengraben Gegen 01:20 Uhr ereignete sich am Sonntag, dem 23.11.2008, ein Verkehrsunfall an der B 212 zwischen Ellwürden und der Atenser Allee ("Hammer-Kreuzung"). Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 23-jährige Fahrzeugführer aus Osterholz mit seinem PKW Honda Civic die B 212 in Richtung Blexen. Dabei kam er nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und beendete dann die Fahrt in einem Straßengraben. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt und in die Wesermarsch-Klinik eingeliefert. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde eine erhebliche Alkoholbeeinflussung des Fahrers festgestellt.

    Der Führerschein des 23-jährigen wurde eingezogen, eine Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Höhe der Sachschäden dürfte sich auf schätzungsweise 5.000 Euro belaufen.

    Jade - Schweiburg: Glätteunfall Am Samstag, dem 22.11.2008, kam gegen 07:45 Uhr der 33-jähriger Fahrer eines Transporters Daimler Chrysler Sprinter aus Bremen mit seinem Fahrzeug bei winterglatter Fahrbahn auf der B 437 im Bereich Schweiburg auf gerader Strecke  ins Rutschen. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und wühlte die Berme auf einer Länge von etwa 35 Metern auf.

    Obwohl der Fahrer unverletzt, das Fahrzeug geborgen werden konnte und keine Schäden aufwies, war die Fahrt damit trotzdem beendet. Bei der Inaugenscheinnahme stellten die eingesetzten Polizisten fest,   dass das Fahrzeug mit Sommerreifen ausgestattet war, die zudem über die Verschleißgrenze hinweg abgenutzt waren. Die Weiterfahrt wurde daher untersagt und gegen die Fahrzeugführer und den Fahrzeughalter ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung eingeleitet.

    Stadland - Rodenkirchen: Gegen Leitplanke gerutscht Am Samstagmorgen, dem 22.11.2008, kam gegen 04:20 Uhr ein 55-jähriger Braker mit seinem PKW Ford Fiesta bei der Fahrt von Brake in Richtung Rodenkirchen auf schneeglatter Fahrbahn nach links von der B 212 ab. Dabei stieß er gegen eine Leitplanke. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Am PKW entstanden dabei aber Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 4000 Euro.

    Berne: Mit 2,6 Promille in den Gegenverkehr Am Samstag gegen 14.35 Uhr befuhr ein 44-jähriger Rostocker  mit seinem PKW in Berne, die B 212, km 25,2  (Schlüter Straße),  in Fahrtrichtung Elsfleth.  An der genannten Stelle kam er infolge Alkoholeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Seitenstreifen  ins Schleudern, kam  auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem PKW eines 42jährigen Elsflethers zusammen.  Hierbei verletzte sich der Unfallverursacher leicht an der rechten Hand. Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Alko-Test ergab eine AAK von 2,6 Promille.  Es wurde eine Blutentnahme angeordnet,  der Führerschein sichergestellt. Die beteiligten Fahrezeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Der verletzte Unfallverursacher kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

    Nordenham: Technischer Defekt löst Brand aus -zwei Personen verletzt- Am Samstag gegen 20.47 Uhr wurde in der Bahnhofstraße in Nordenham der Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Die eintreffende Feuerwehr Nordenham, die mit 30 Feuerwehrleuten schnell vor Ort erschien, konnte bereits gegen 21.00 Uhr "Feuer aus" melden. Als Brandursache wird momentan ein technischer Defekt in einem Küchengerät vermutet. Der Mieter der Wohnung wurde mit einer lebensgefährlichen Rauchgasvergiftung , eine Nachbarin mit einer Rauchgasvergiftung einer Klinik zugeführt.

    Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30 000 Euro.

    Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    Elsfleth-Oberhammelwarden: 19-jährige bei Unfall schwer verletzt Eine 19-jährige Frau aus Elsfleth befuhr am Sonntag  gegen 06.30 Uhr die B 212 in Fahrtrichtung Brake. Vermutlich aufgrund Reifglätte auf der Fahrbahn und entsprechend nicht angepaßter Geschwindigkeit, kam die junge Fahrerin auf Höhe Oberhammelwarden (km 27,6) nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde durch den Aufprall in ihrem Pkw eingeklemmt und konnte durch die Feuerwehr erst gegen 07.57 Uhr befreit werden. Sie wurde durch den Unfall lebensgefährlich verletzt und per Rettungshubschrauber einer Klinik zugeführt. Die B 212 war für die Dauer der Rettungsarbeiten bis 08.25 Uhr voll gesperrt. Neben der Polizei waren insgesamt 27 Angehörige der Feuerwehr im Einsatz.

    Nesse/B 6: Zwei Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt Am Samstag gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Bremerhavener mit seinem VW Passat die B6 in Fahrtrichtung Bremerhaven. Auf Höhe des Pendlerparkplatzes Nesse übesah der 59-jährige, dass ein Pkw verkehrsbedingt halten auf der Fahrbahn stand, um nach links auf den Pendlerparkplatz abzubiegen. Der Passatfahrer wollte einen Zusammenstoß verhindern und wich nach links aus. Dabei kam er auf den Gegenfahrstreifen und prallte frontal mit einem Nissan zusammen, der durch einen 55-jährigen Mann gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß wurde der Nissanfahrer und die 55-jährige Beifahrerin des Passat schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9000 Euro. Die B 6 musste ca. eine Stunde gesperrt werden.

    Verkehrsunfallgeschehen  am vergangenen Wochenende durch Witterung stark beeinflusst

    48 Unfälle wurden durch die Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch über das Wochenende registriert. Die Vielzahl der sich in den Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch ereigneten Unfälle, sind auf die witterungsbedingten Straßenverhältnisse zurückzuführen. Durch die Unfälle wurden insgesamt fünf Personen leicht und eine Person schwer verletzt .

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Peter Oprowski
Telefon: 04721/573-112
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: