Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

10.07.2020 – 15:30

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf: 28-Jähriger in Langenhagen von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

Hannover (ots)

In Langenhagen ist am Freitagmittag, 10.07.2020, ein Fußgänger von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden. Aus noch ungeklärter Ursache hat der 28-Jährige an der Haltestelle Langenhagen-Zentrum die Gleise betreten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall gegen 11:38 Uhr im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Langenhagen-Zentrum. Er betrat die Gleise und wurde von der aus Richtung Langenforther Platz kommenden Bahn der Linie 1 erfasst. Bei dem Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Da der 28-Jährige aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes noch nicht befragt werden konnte, werden nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, gebeten, sich beim Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefon 0511 109-4217 zu melden. /ram, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover