Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

27.05.2020 – 10:48

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen gesucht! Bundesautobahn (BAB) 352: Missglücktes Überholmanöver führt zu Unfall

Hannover (ots)

Am Dienstag (26.05.2020) gegen 16:40 Uhr ist es auf der BAB 352 in Fahrtrichtung Dortmund im Bereich des Autobahndreiecks (AD) Hannover-West zur BAB 2 zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei überholte der 47-jährige Fahrer eines grau-silbernen VW Golf mit Wolfsburger Kennzeichen einen älteren blauen Audi A3. Kurz vor dem Ende der Überholspur wollte der VW-Fahrer auf die rechte Spur wechseln. Der Audi befand sich in dem Moment auf gleicher Höhe, verringerte sein Tempo und wich auf den Standstreifen aus. Dort gab er nach Angaben des VW-Fahrers wieder Gas und lenkte sein Fahrzeug seitlich in den Golf, so dass es zum Sachschaden auf der Beifahrerseite gekommen ist. Unbeirrt beschleunigte der oder die bislang unbekannte Audi-Fahrer/in erneut und fuhr über den Standstreifen auf die BAB 2 davon.

Zeugen, die Hinweise zur Unfallursache oder dem Unfallhergang sowie zu dem Audi machen können, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover (0511-109 1888) zu melden./nzj, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jessika Niemetz
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell