Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

08.02.2019 – 13:05

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf: Supermarkt in der List überfallen

Hannover (ots)

Ein Unbekannter hat am Donnerstag (07.02.2019) einen Supermarkt an der Pelikanstraße im hannoverschen Stadtteil List überfallen. Der Mann hat einen Kassierer bedroht und Geld gefordert. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gezielt begab sich der Mann kurz vor Ladenschluss um 22:00 Uhr durch den Eingang eines Supermarktes an der Pelikanstraße, Ecke Podbielskistraße, direkt zur Kasse. Da bedrohte er einen 21-jährigen Angestellten und forderte Geld. Dann lief der Unbekannte mit seiner Beute ins Freie und in Richtung Eilenriede davon.

Die Polizei leitete umgehend mit mehreren Streifenwagen eine Fahndung nach dem Täter ein. Sie verlief erfolglos. Der Gesuchte soll etwa 1,70 Meter groß und schätzungsweise 20 Jahre alt sein. Er hat dunkle, kurze, lockige Haare. Sein Aussehen sei "südländisch" gewesen. Gesprochen habe er Deutsch. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jogginghose und dunkler Kapuzenjacke. Das Gesicht verdeckte er mit dem Schal eines hannoveraner Sportvereins.

Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen und den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511-109 5555 zu melden. /ahm, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Antje Heilmann
Telefon: 0511 - 109 - 1046
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell