Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

19.12.2018 – 12:13

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 19-Jähriger beschädigt 15 Pkw in Misburg-Nord - Die Polizei sucht weitere Geschädigte!

Hannover (ots)

Beamte des Polizeikommissariats Misburg haben am Sonntagmorgen, 16.12.2018, einen Heranwachsenden festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Autos an der Kiefkampstraße sowie der Hannoverschen Straße beschädigt zu haben. Die Ermittler suchen nun nach weiteren Geschädigten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte eine aufmerksame Anwohnerin gegen 03:00 Uhr Knallgeräusche an der Straße "Hannoversche Straße" gehört und den Mann beim Beschädigen der Fahrzeuge bemerkt. Sofort alarmierte die 43-Jährige die Polizei, die den Täter wenig später noch vor Ort festnehmen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Nach Abschluss aller polizeilicher Maßnahmen wurde der Tatverdächtige entlassen. Die Ermittler zählen mittlerweile 15 beschädigte Pkw im Bereich Misburg-Nord.

Das Polizeikommissariat Misburg sucht nun nach weiteren Geschädigten und Zeugen. Sie werden gebeten, Kontakt unter der Rufnummer 0511 109-3517 aufzunehmen. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell