Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

09.03.2018 – 15:41

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mitte: Spielhallenräuber muss ohne Beute flüchten

Hannover (ots)

Heute Vormittag, 09.03.2018, hat ein Unbekannter an der Nordfelder Reihe versucht, eine Spielothek auszurauben. Als die Angestellte ihm kein Geld gegeben hat, ist der Täter ohne Beute geflüchtet.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Mann gegen 09:40 Uhr die Spielhalle betreten, die 64-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld verlangt. Als die Frau ihm mitteilte, dass sie keines in der Kasse hätte und ihn bestimmt der Spielhalle verwies, flüchtete der verhinderte Räuber in Richtung Klagesmarkt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach ihm blieb ohne Erfolg.

Der Gesuchte, der gebrochen Deutsch mit Akzent sprach, ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, zirka 20 bis 25 Jahre alt, schlank und von arabischem Aussehen. Er trug eine dunkle Jeans, einen braun-beigefarbenen Parka sowie eine dunkle Mütze.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /pfe, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1046
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover