Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mitte: 82-Jähriger bei Unfall mit Stadtbahn lebensgefährlich verletzt

Hannover (ots) - Donnerstagabend, 18.01.2018, hat eine Stadtbahn, gegen 19:25 Uhr, im Tunnel zwischen den Haltestellen Aegiedientorplatz und Kröpcke einen 82 Jahre alten Mann erfasst. Er hat dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 82-Jährige aus bislang unbekannten Gründen im Tunnel zwischen den Haltestellen aufgehalten und war dabei von der durchfahrenden Stadtbahn der Linie 1 trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung erfasst worden. Er erlitt durch den Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Stadtbahnfahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls betreut werden. Da der Bahnverkehr kurzzeitig eingestellt werden musste, kam es zu leichten Verzögerungen. /wei

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Wiebke Weitemeier
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: wiebke.weitemeier@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: