Polizeidirektion Hannover

POL-H: 48-jähriger Radfahrer nach Sturz verletzt - Die Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Heute Vormittag, 10.01.2018, gegen 09:00 Uhr, ist ein 48 Jahre alter Radfahrer am Hans-Meinecke-Weg aus bislang unbekannter Ursache gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Da sich der Biker an den Vorfall nicht erinnern kann, sucht die Polizei nun Zeugen des Geschehens.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 48-Jährige mit seinem Rad auf dem Hans-Meinecke-Weg, aus dem Rübelkamp kommend, in Richtung Rotermundstraße unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich der Daimlerstraße / Im Othfeld stürzte er aus bislang unbekannter Ursache und zog sich dadurch eine leichte Kopfverletzung zu. Er wurde anschließend von einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen kann die Beteiligung eines weiteren Verkehrsteilnehmers nicht ausgeschlossen werden. Da der Radler aber keine Erinnerung an den Vorfall hat, sucht der Unfalldienst nun Zeugen.

Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, setzt sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung./wei, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Wiebke Weitemeier
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: wiebke.weitemeier@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: