PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

10.01.2018 – 13:07

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Groß Buchholz: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Heute Morgen, 10.01.2018, gegen 06:00 Uhr, ist es auf der Klingerstraße, Ecke Podbielskistraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 57-jährigen Fußgängerin und einem Pkw gekommen. Die Frau hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 25-Jähriger mit seinem VW UP auf der Klingerstraße, vom Weidetorkreisel kommend, in Richtung Spannhagenstraße unterwegs gewesen. Als er bei für ihn Grün zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich Klingerstraße / Podbielskistraße einbog, querte die 57-Jährige offenbar trotz Rotlicht die dort befindliche Fußgängerfurt und wurde dabei vom VW erfasst. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwere Verletzungen und kam in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 3 000 Euro. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme zum Teil gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Zeugen, die Hinweise zur Unfallsituation geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /wei, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Wiebke Weitemeier
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: wiebke.weitemeier@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell