Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Springe: Eine Schwer- und zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall - alle Beteiligten lediglich leicht verletzt

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, 11.07.2017, gegen 15:40 Uhr, ist es auf der Landesstraße (L) 461 zwischen Springe und Eldagsen zu einem Zusammenstoß von zwei Autos gekommen. Drei Personen haben dabei Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 85-Jährige mit ihrem Ford Mondeo auf der L 461 in Richtung Eldagsen unterwegs gewesen. An der Kreuzung zum Wisentgehege wollte die Seniorin nach links abbiegen und übersah dabei offenbar einen im Gegenverkehr befindlichen Ford Fiesta (wir haben berichtet). Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die Mondeo-Fahrerin, der 76 Jahre alte Ford-Fahrer sowie seine 73-jährige Beifahrerin - entgegen erster Meldungen -leichte Verletzungen erlitten. Die 85-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber die beiden anderen Verletzten mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Gesamtschaden auf 8 000 Euro. Die L 461 war bis etwa 17:30 Uhr gesperrt - es kam zu Verkehrsbehinderungen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: