Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

20.01.2017 – 18:53

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Springe: Feuer in Zimmer einer Wohngruppe - Haus nicht mehr bewohnbar

Hannover (ots)

Durch ein Feuer ist heute Morgen (20.01.2017), gegen 10:50 Uhr, ein Zimmer in einer Wohngruppe an der Kantstraße ausgebrannt. Das Gebäude ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Personen sind bei dem Brand nicht verletzt worden.

Ein 33 Jahre alter Bewohner einer angrenzenden Wohneinheit war durch das Piepen eines Rauchmelders auf das Feuer im Zimmer eines 58-Jährigen - er war nicht zu Hause - aufmerksam geworden und alarmierte die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die das Zimmer des Mannes nahezu komplett ausbrannte.

Durch Rauchgasniederschlag ist das gesamte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen worden und derzeit nicht mehr bewohnbar. Personen sind nicht verletzt worden.

Zur Ermittlung der bislang nicht feststehenden Brandursache und der Höhe des Sachschadens werden Experten der Kriminalpolizei das Gebäude in den nächsten Tagen untersuchen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover