Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

10.01.2017 – 11:54

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots)

Ein technischer Defekt hat gestern Abend, 09.01.2017, ein Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhaus am Ihmeplatz (Linden-Mitte) verursacht. Personen sind dabei nicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich zwei Männer (53 und 55 Jahre alt) in der Wohnung aufgehalten. Gegen 18:45 Uhr bemerkten die beiden in der Wohnküche eine Rauch- und Feuerentwicklung hinter einem Kühlschrank - zeitgleich fiel der Strom innerhalb der Wohnung aus. Daraufhin retteten sich die Brüder aus den Räumlichkeiten und alarmierten die Rettungskräfte. Diese konnten das Feuer zügig löschen. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Derzeit ist die Küchennische nicht nutzbar.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben heute den Brandort untersucht und gehen von einem technischen Defekt an einer Steckdose aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf zirka 5 000 Euro. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover