Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

24.10.2016 – 15:35

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Wettbergen: Unbekannte überfallen Kiosk

Hannover (ots)

Heute Morgen, 24.10.2016, gegen 05:45 Uhr, haben zwei Unbekannte einen Kiosk an der Tresckowstraße überfallen und sind mit Geld geflüchtet.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte zunächst ein Mann den Verkaufsraum betreten und einen 30-jährigen Mitarbeiter des Kiosks plötzlich mit einem Messer bedroht. Kurz darauf betrat sein Komplize den Raum und entwendete Geld. Beide Täter flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der mit osteuropäischem Akzent sprechende Messerträger ist zirka 40 Jahre alt, muskulös bis kräftig und zirka 1,90 Meter groß. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke sowie einer schwarzen Mütze. Weiterhin trug er einen etwa fünf Zentimeter langen, weißblonden Bart. Von seinem Komplizen liegt keine Beschreibung vor.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. / pfe, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1059
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung