Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei beschlagnahmt 1,2 Kilogramm Marihuana

Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Ost haben gestern, gegen 09:30 Uhr, in einem Einfamilienhaus in Isernhagen-Süd Betäubungsmittel und mutmaßliches Dealgeld beschlagnahmt. Zwei 20 und 23 Jahre alte Männer stehen im Verdacht, mit Marihuana gehandelt zu haben.

Nach umfangreichen Ermittlungen waren die Brüder in den Fokus der Ermittler geraten. Gestern durchsuchten die Polizisten mit Beschluss des Amtsgerichts Hannover das Haus ihrer Eltern - hier wohnen die mutmaßlichen Dealer. In den Räumen beschlagnahmte die Polizei rund 1,2 Kilogramm Marihuana, 540 Euro Dealgeld und weiteres typisches Equipment für den Betäubungsmittelverkauf. Das Duo muss sich nun wegen des Handels mit nicht geringen Mengen von Betäubungsmitteln verantworten. / pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: