Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt - wer hatte Grün?

Hannover (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Audi A3 (Fahrer 37 Jahre alt) und einer Radfahrerin an der Kreuzung Berliner Allee / Ecke Lavesstraße hat sich heute Morgen gegen 09:00 Uhr die 51-jährige Radlerin leichte Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen, die insbesondere Angaben zur Ampelsituation zur Unfallzeit machen können.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 37-Jährige mit seinem Audi auf der Berliner Allee, von der Marienstraße kommend, in Richtung Raschplatz unterwegs gewesen. An der Ampelkreuzung zur Lavesstraße kam es zum Zusammenstoß mit der 51 Jahre alten Radlerin, die die Berliner Allee auf einer Radfahrerfurt von der Lavesstraße kommend in Richtung Schiffgraben überquerte - nach ihren Angaben zeigte die Ampel für sie Grün. Die 51-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und kam zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelsituation machen können. Vor allem suchen die Ermittler eine zirka 40 Jahre alte, asiatisch aussehende Frau mit einer roten Jacke, die parallel mit der Radlerin die Berliner Allee zu Fuß überquerte. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: