Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wettbergen: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion West haben gestern, gegen 17:00 Uhr, zwei 18 und 27 Jahre alte mutmaßliche Drogendealer in einer Wohnung an der Straße In der Rehre festgenommen. Sie stehen im Verdacht, mit Heroin gehandelt zu haben.

Gestern beobachteten Polizeibeamte, wie der 27-Jährige die Wohnung des Mehrfamilienhauses verließ und mit dem Fahrrad ein nachgelegenes Waldstück aufsuchte. Danach kehrte er wieder zu dem Haus zurück, wo dann die Festnahme erfolgte. Bei der Durchsuchung der Person fanden die Ermittler rund 100 Gramm Heroin auf. Daraufhin wurde die Wohnung mit einem richterlichen Beschluss durchsucht. Dort hielt sich zu diesem Zeitpunkt sein 18 Jahre alter, mutmaßlicher Komplize auf, der ebenfalls festgenommen wurde. In den Räumen fand die Polizei weitere rund 550 Gramm Heroin, mehr als vier Kilo Streckmittel, Verpackungsmaterialien für Drogen, weiteres typisches Equipment für den Betäubungsmittelverkauf sowie gefälschte Ausweise. Gegen den 18-Jährigen wird wegen Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Asylverfahrensgesetz und des Betäubungsmittelgesetzes ermittelt. Der 27 Jahre alte Mann muss sich wegen illegalen Aufenthalts sowie ebenfalls wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Zudem liegt gegen ihn ein offener Haftbefehl des Amtsgerichts Hameln vor. Beamte durchsuchten heute mit Spürhunden das Waldstück nach weiteren Drogen - erfolglos. Das Duo wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt. / tr, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: