Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

08.08.2014 – 17:57

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Bothfeld: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Ein 70 Jahre alter Fußgänger hat heute Nachmittag gegen 14:20 Uhr beim Überqueren der Sündernstraße den VW Beetle einer 50-Jährigen übersehen und ist von diesem erfasst worden. Der Senior ist mit schweren Verletzungen in eine Klinik gekommen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Senior zu Fuß auf dem Gehweg der Sündernstraße unterwegs und wollte - etwa in Höhe eines Supermarktes - auf den Gehweg der anderen Straßenseite wechseln. Hierbei übersah er offenbar den von links kommenden und in Richtung Eulenkamp fahrenden VW der 50-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Der Fußgänger wurde dabei von der rechten Fahrzeugseite getroffen und zu Boden geschleudert. Er kam mit schweren aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Den Schaden am PKW schätzt die Polizei auf etwa 1 500 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, insbesondere den Fahrer eines Opel Corsa, der hinter dem VW Beetle gefahren war. Der Mann hatte zunächst angehalten, war jedoch bei Eintreffen der Polizei schon weitergefahren. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen/ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover