Polizeidirektion Hannover

POL-H: 24-Jähriger flüchtet mit gestohlenem PKW vor Verkehrskontrolle

Hannover (ots) - Heute Nacht, gegen 00:25 Uhr, haben Beamte einen 24 Jahre alten Mann an der Straße Am Schleusengrund (Limmer) festgenommen. Er steht im Verdacht, bei einer Verkehrskontrolle durch Zollbeamte in Bad Oeynhausen geflüchtet zu sein.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatten Zollbeamte in Bad Oeynhausen den Fahrer eines Toyota RAV4 anhalten wollen. Der Tatverdächtige missachtete die Anhaltesignale, beschleunigte den PKW daraufhin und flüchtete. Mehrere Streifenwagen verfolgten unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers den Toyota-Fahrer. Dieser flüchtete über die Bundesautobahn (BAB) 2 und die Bundesstraße (B) 65 schließlich ins Stadtgebiet Hannover. Hier befuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit die Heisterbergallee stadteinwärts und fuhr dann geradeaus in die Straße Zum Schleusengrund. Nachdem der PKW in einer Linkskurve gegen einen Pfosten geprallt war, flüchtete der Fahrer zu Fuß. Wenig später entdeckten die Beamten den 24-Jährigen bei ihrer Absuche des Geländes unweit der Unfallstelle. Ihre weiteren Überprüfungen ergaben, dass der RAV4 zuvor in den Niederlanden gestohlen wurde. Darüber hinaus ist der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der Tatverdächtige nach Entnahme einer Blutentnahme wieder entlassen. /mi, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: