Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unfallflucht: Polizei sucht Fahrerin eines roten Kleinwagens

Hannover (ots) - Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht gegen die Fahrerin eines roten Kleinwagens. Die Frau hat beim Linksabbiegen von der Spannhagenstraße in die Podbielskistraße (List) drei entgegen kommende Autos übersehen und dadurch einen Auffahrunfall verursacht.

Nach bisherigen Ermittlungen war die Frau mit ihrem roten Kleinwagen auf der Spannhagenstraße unterwegs gewesen und dann nach links in die Podbielskistraße abgebogen. Hierbei übersah sie offenbar einen ihr entgegen kommenden Fiat. Sowohl der 54-jährigen Fahrerin als auch einer 38-Jährigen - sie war hinter dem Fiat mit einem Peugeot unterwegs gewesen - gelang es noch, rechtzeitig zu bremsen. Ein dahinter fahrender Mercedesfahrer (56) schaffte das nicht mehr, fuhr mit seinem Wagen auf den Peugeot auf und schob diesen wiederum auf dem Fiat. Die 38-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde vor Ort ambulant behandelt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 8 000 Euro. Die Ermittler bitten nun um Hinweise zur Unfallverursacherin in dem roten Kleinwagen. Die Frau ist Brillenträgerin und hat kurze, krause, braune Haare. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: