Polizeidirektion Hannover

POL-H: Raubüberfall auf Supermarkt - Zeugenaufruf

Hannover (ots) - Freitagabend, gegen 21:00 Uhr, ist es zu einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt an der Gartenstraße in Ahlem gekommen. Ein Unbekannter hat unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld erpresst. Die Polizei sucht Zeugen!

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Unbekannte als letzter Kunde in die Schlange vor der Kasse eingereiht. Als er an der Reihe zum Bezahlen war, hielt er der 21-jährigen Kassiererin plötzlich eine Schusswaffe vor und verlangte die Herausgabe der Kasseneinnahmen. Nachdem die junge Frau diese ausgehändigt hatte, flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung aus dem Laden. Der Gesuchte ist etwa 40 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und hat ein rundes Gesicht mit blassem Teint und tiefliegenden Augen. Er trug eine Bluejeans, eine schwarze Fleecejacke und ein schwarzes Basecap. Aufgrund seines gebrochen gesprochenen Deutsch ist er vermutlich osteuropäischer Herkunft. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, setzen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung./ gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: