Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Öffentlichkeitsfahndung mit einem Phantombild Supermarkt überfallen

Hannover (ots) - Die Polizei sucht nun mit Hilfe eines Phantombildes einen Unbekannten, der am vergangenen Dienstag, gegen 20:50 Uhr, einen Supermarkt an der Straße am Listholze (List) überfallen hat und mit der Beute geflüchtet ist.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte sich der Mann im Kassenbereich des Supermarktes aufgehalten, die allein anwesende 30-jährige Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe der Einnahmen gefordert. Nachdem die Angestellte der Aufforderung nachgekommen war, flüchtete der Täter mit seiner Beute in unbekannte Richtung (wir haben berichtet). Der etwa 40-jährige Gesuchte - vermutlich Osteuropäer - ist zirka 1, 80 Meter groß, hat eine füllige Statur und ein rundes Gesicht. Er war mit einem olivgrünen Parker bekleidet und trug ein schwarzes Cap. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte beim Zentralen Kriminaldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555. /mi, hil

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie unter dem Link:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2587456/pol-h-supermarkt-ueberfallen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: