Polizeidirektion Hannover

POL-H: Handy geraubt - Räuber gefasst

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 15:40 Uhr hat ein 33-Jähriger am Engelbosteler Damm (Nordstadt) einer Passantin das Handy entrissen und ist geflüchtet. Zwei Zeugen haben den Räuber gestellt und ihn der Polizei übergeben.

Die 55 Jahre alte Frau war in einem Telekommunikationsshop am Engelbosteler Damm gewesen und hatte das Handy neu erworben. Sie befand sich kurz nach dem Kauf vor dem Geschäft, als von hinten der 33-Jährige heranstürmte und ihr das Gerät entriss. Die Frau kam ins Straucheln, stürzte aber nicht. Der Tatverdächtige flüchtete in die Asternstraße und von dort nach links in die Straße Am Moore. Die Tat wurde von einem 29- und einem 30-Jährigen beobachtet. Sie verfolgten den Räuber bis in die Straße Am Moore, wo dieser sich hintern einem Auto versteckte. Die Zeugen hielten den 33-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest und übergaben ihn dann den Beamten. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun wegen versuchten Raubes ermittelt. /gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: