Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Feuer zerstört Laube und Stallungen - Brandursache nicht mehr feststellbar

Hannover (ots) - Die Brandursache zu der in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf einem Grundstück an der Straße In den Feldern (Vinnhorst) niedergebrannten Gartenlaube mit angrenzenden Stallungen ist nicht mehr feststellbar.

Ein 57-Jähriger hatte den Brand auf dem In den Feldern, Ecke Schulenburger Landstraße, gelegenen Gartengrundstück am Sonntagmorgen gegen 00:40 bemerkt und die Rettungskräfte verständigt. Das Gebäude, in dem auch Hühner untergebracht waren, ist durch die Flammen komplett zerstört worden. 15 Tiere sind infolge des Brandes verendet. Ermittler der Kriminalpolizei haben den Brandort heute untersucht. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades ist eine Ursache nicht mehr feststellbar. Der Schaden beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf etwa 8 000 Euro. /hil,st

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2460334/pol-h-feuer-zerstoert-laube-und-stallungen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: