Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Nordstadt: Feuer zerstört Gartenlaube

Hannover (ots) - Am Freitagmorgen hat es gegen 04:40 Uhr in einer Laube einer Kleingartenkolonie an der Straße In der Steintormasch gebrannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Hinweis ging von einem Autofahrer ein, der am frühen Freitagmorgen mit seinem PKW auf der Bundesstraße (B) 6 unterwegs gewesen und dabei auf den Brand aufmerksam geworden war (wir haben berichtet). Heute haben die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes den Brandort untersucht und gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung als Ursache aus. Die Laube brannte bis auf die Grundmauern nieder, es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Zeugenhinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /st, hil

Die Ursprungsmeldung von gestern finden Sie unter: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2421733/pol-h-nordstadt-und-list-feuer-zerstoert-zwei-gartenlauben?search=Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: