Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte berauben 15-Jährigen - die Polizei erhofft sich Hinweise!

Hannover (ots) - Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr haben zwei Jugendliche an der Issendorffstraße (Kleefeld) einen 15 Jahre alten Schüler überfallen und sind mit seinem Smartphone geflüchtet.

Der 15-Jährige war zu Fuß auf dem Weg von der Schule nach Hause gewesen, als ihm die zwei Angreifer den Weg versperrten. Sie fragten nach seinem Handy, drohten ihm mit Schlägen und zeigten ihm dabei einen glänzenden Gegenstand, den einer der Täter in der Innentasche seiner Jacke trug. Daraufhin händigte er sein Samsung Galaxy S III an die Räuber aus, die mit der Beute in Richtung Wallmodenstraße flüchteten. Das Opfer ging nach Hause und berichtete dort seinem Vater von dem Überfall. Etwa 40 Minuten später erstatten sie Anzeige bei der Polizeistation Bemerode. Die Jugendlichen sind etwa 1,75 Meter groß, einer ist rothaarig und hat Sommersprossen, der andere hat dunkle Haare und leichte Stoppeln an der Oberlippe. Der Dunkelhaarige hatte sich auffallend oft für die Tat entschuldigt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620. / tr, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: