Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mitte: Überfall auf Kiosk

Hannover (ots) - Gestern gegen 18:45 Uhr hat ein vermummter und bewaffneter Täter einen Kiosk/Copyshop an der Körnerstraße überfallen und ausgeraubt. Anschließend ist er mit der Kassenlade geflüchtet.

Der mit Strickschal und Kapuze vermummte Räuber hatte den Shop am Mittwochabend betreten, zwei an Kopierern stehende Kundinnen (30 und 45 Jahre alt) mit einer Pistole bedroht und nach Geld verlangt. Anschließend ging der Täter zum Verkaufstresen, riss selbst die Geldlade aus der Kasse und rannte damit aus dem Geschäft. Die Angestellte (19 Jahre alt), die sich während des Überfalls kurz im Aufenthaltsraum aufgehalten und scheppernde Geräusche gehört hatte, konnte nur noch sehen, wie der Räuber mit der Kassenlade fluchtartig den Laden verließ. Zeugenaussagen zufolge ist der Täter über den Neustädter Friedhof in Richtung Königsworther Platz weggelaufen. Eine sofort eingeleitete Fahnung verlief negativ. Bei einer Absuche des vermutlichen Fluchtweges fanden die Polizeibeamten mutmaßliche Bekleidungsstücke des Täters sowie die Kassenlade.

Der Täter ist zirka 18 bis 20 Jahre jung, ungefähr 1,85 Meter groß, hager, hat einen leicht gebräunten Teint und spricht deutsch mit Akzent. Er trug beim Überfall eine dunkle Hose, eine hüftlange olivefarbene Jacke, einen grünen Kapuzenpulli sowie einen weißen, grobmaschigen Strickschal.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich bei der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: