Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Frauen bei Unfall verletzt

Hannover (ots) - Heute gegen 18:20 Uhr hat eine 51-jährige Ford-Fahrerin beim Linksabbiegen von der Evershorster Straße auf die Wagenzeller Straße (Krähenwinkel) vier Fußgänger - zwei Frauen (63 und 71 Jahre) und zwei Männer (63 und 72 Jahre) - erfasst. Die beiden Fußgängerinnen sind dabei verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 51-Jährige am Abend mit ihrem Ford Mondeo von der Evershorster Straße nach links auf die Wagenzeller Straße in Richtung Norden abgebogen. Dabei übersah sie offenbar die vierköpfige Personengruppe, die die Wagenzeller Straße in Richtung Heinrich-Hagemann-Allee überquerte. Das Fahrzeug erfasste die beiden 63 und 71 Jahre alten Männer und ihre 63- und 71-jährigen Begleiterinnen. Die Fußgängerinnen erlitten Verletzungen - die 63-Jährige wurde schwer verletzt, ob die 71-Jährige als leicht oder schwer verletzt gilt, ist derzeit noch unklar - und wurden mit Rettungswagen in Kliniken gebracht. Die beiden Männer blieben unverletzt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt. An dem Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 1 500 Euro. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei, zu Behinderungen kam es nicht. / ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: