Polizeidirektion Hannover

POL-H: Die Polizei warnt vor Trickbetrügern!

Hannover (ots) - Gleich vier Mal haben gestern unbekannte Anrufer in Springe versucht, mit dem "Enkeltrick" an Geld von Seniorinnen zu kommen. In allen Fällen gingen die Täter allerdings leer aus.

Zwischen 11:30 und 12:30 Uhr gingen bei drei Springer Damen (74, 79 und 83 Jahre) jeweils Telefonanrufe von Männern ein. Immer gab sich der Unbekannte als Verwandter aus und erklärte, sich in einer Notlage zu befinden und Geld zu brauchen. Alle Frauen wurden jedoch schnell misstrauisch und beendeten das Gespräch von sich aus. Die vierte Situation spielte sich im Springer Ortsteil Völksen ab: Gegen 12:45 Uhr saß dort eine 83-Jährige nach einem ähnlich gelagerten Anruf bereits im Taxi, um bei der Bank 6 000 Euro für den neu erworbenen PKW ihres "Neffen" abzuholen. Allerdings ging auch hier der Plan der Betrüger nicht auf. Der Sohn der Seniorin - er hatte zwischenzeitlich Kenntnis von der Aktion erhalten - konnte seine Mutter noch rechtzeitig im Taxi abfangen./ st, tr

Tipp der Polizei:

Seien Sie misstrauisch! Starten Sie bei Anrufen angeblicher Verwandter ("Enkel") in finanzieller Notlage unter deren üblicher - nicht der vom Anrufer angegebenen - Telefonnummer einen Rückruf und informieren Sie sofort die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: