Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte stoßen 49-Jährigen Treppe hinunter

Hannover (ots) - Gestern gegen 20:20 Uhr haben zwei Unbekannte an der Stadtbahnhaltestelle "Brabeckstraße" (Bemerode) einen 49-Jährigen angegriffen und eine Treppe hinunter gestoßen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen.

Der 49-Jährige war bisherigen Erkenntnissen zufolge am Sonntagabend zu Fuß zu der Haltestelle gegangen, um dort in eine Bahn zu steigen. Am Hintereingang - am Von-Graevemeyer-Weg - bemerkte er zwei junge Männer, die nach den dort sitzenden Tauben traten. Der 49-Jährige sprach das Duo an und forderte es auf, die Tiere in Ruhe zu lassen. Als er anschließend die Treppe zum Bahnsteig hinunter gehen wollte, verspürte er plötzlich einen Schlag in den Rücken. Der Mann fiel die Treppe herunter und verlor dabei offenbar das Bewusstsein. Nachdem er wieder zu sich gekommen war, stellte er Verletzungen fest. Die Polizei schließt nicht aus, dass einer der beiden jungen Männer den 49-Jähriger die Treppe hinunter gestoßen hat und dem Opfer anschließend weitere Verletzungen durch Schläge und Tritte zugefügt wurden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Der erste Gesuchte ist 18 bis 20 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, schlank und vermutlich südländischer Herkunft. Er hat kurze, schwarze Haare und war zur Tatzeit mit einer weißen Hose sowie einer blauen Jeansjacke bekleidet. Sein Begleiter ist etwa gleichaltrig, um die 1,80 Meter groß, schlank und vermutlich südländischer Herkunft. Er hat halblange, glatte, schwarze Haare und trug eine schwarze Jacke sowie eine dunkle Hose. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegen. / ste, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: