Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kellerbrand in Reihenhaus

Hannover (ots) - Gestern gegen 09:00 Uhr ist es an der Straße Engerode in Laatzen aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand im Keller eines Reihenhauses gekommen. Verletzte hat es nicht gegeben.

Der 75-jährige Hauseigentümer hatte Brandgeruch im Haus festgestellt und nach der Ursache gesucht. Als er in den Keller ging, konnte er hier das Feuer im Bereich der eingebauten Sauna lokalisieren. Daraufhin verließen er und seine 73 Jahre alte Ehefrau sofort das Haus und alarmierten die Feuerwehr. Diese konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 5 000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: